Die Maiers__inzwischendrindraussen

inzwischen­drin­draussen

Was definiert ein gutes Leben? Die spekta­ku­lären Höhe­punkte oder die Zeit dazwischen? Der „rote Teppich“ oder das vergilbte Sofa? In den ver­gan­genen Monaten mussten wir als Künstler*innen, Zuschauer*innen und auch privat auf die ganz grossen Highlights ver­zichten. Geblieben ist das Dazwischen, und es lohnt sich, den Blick einmal wieder genauer darauf zu richten.

„Inzwischendrindraussen“ ist eine bespielte Instal­la­tion im öffent­lichen Raum. Auf einer runden Fläche mit einem Durch­messer von fünf Metern ist das Lebens­umfeld eines alt­modischen Durch­schnitts­paars instal­liert. Ein Vorhang begrenzt dieses „Zimmer“ rund herum, aber es gibt Löcher und Schlitze sowie das Angebot von Tritt­leitern für Voyeure.

Die Kunst­figuren Herr und Frau Maier sind in ihrer isolierten Welt zu erleben. Aus alltäg­lichen Beschäf­ti­gungen entstehen lustige, artistische, berüh­rende Szenen, es werden kleine Brötchen gebacken, Ton­leitern geübt, Socken gestopft. Gibt es über­haupt noch eine Welt Draussen? Die Maiers sind boden­ständige Menschen, doch wenn der Weg dorthin nur über Oben führt, dann schreckt sie das nicht zurück.

Die Maiers

Sabine Maier und Yogi Mohr arbeiten bereits seit 1988 zusammen – meistens im Ensemble mit anderen Künstler*innen. Sie sind in der Berliner Theater­zirkus­szene ebenso zuhause wie in der franzö­sischen und US-ameri­ka­nischen.

Seit ihrer Ausbildung an der Performing Arts Schule „Fooltime“ in Bristol/UK und der Zirkus­schule „Ecole sans Filet“ in Brüssel/B Ende der 1980er Jahre sind sie inter­national als Duo „Die Maiers“ unterwegs. Ihre Mischung aus wort­loser Komik und Luft­akro­batik ist unver­wech­selbar und hat viele Produk­tionen des zeit­genös­sischen Circus geprägt. Der Mit­schnitt einer franzö­sischen Fernseh­aufzeich­nung ihrer Comedy-Trapez-Show hat sich im Netz ver­selbstän­digt und bei Millionen von Menschen weltweit die Vor­urteile über den „german humor“ zerstört.

Wenn sie nicht auf Tournee sind oder gerade eine Pandemie wütet, leben und arbeiten „Die Maiers“ in Berlin. Neben ihrer Arbeit als Clowns, Akro­baten, Regis­seure und Kostüm­bildner engagieren sie sich ehren­amtlich in den Bereichen Bildung, nach­haltige Wohn­formen und der Ver­bes­serung der Infra­struktur für zeit­genös­sischen Zirkus in Deutsch­land. Sie sind Mitglied im Bundes­verband Zeit­genös­sischer Zirkus BUZZ e. V. Gemeinsam haben sie drei Kinder (24, 21 und 14 Jahre alt).

Team

Für „inzwischen­drin­draussen“ konnten Sabine Maier und Yogi Mohr um sich herum ein Team von gross­artigen Frauen versammeln:

Projektförderung

Die Produktion „inzwischen­drin­draussen“ ist gefördert vom Fonds Darstel­lende Künste aus Mitteln der Beauf­tragten für Kultur und Medien (TakeAction).

Fonds Darstellende Künste #takeAction

inzwischen­drin­draussen

„Inzwischen­drin­draussen“ will neue Formen der Inter­ven­tion im öffent­lichen Raum erfor­schen. An die Stelle der klas­si­schen Strassen­show mit dicht gedräng­tem Pub­likum tritt unsere Bühne wie eine bespielte Raum­instal­la­tion, die zahl­reichen Menschen über einen länge­ren Zeit­ab­schnitt zugäng­lich ist.

Nicht alle Zu­schauer werden Alles sehen – so wie im wirk­lichen Leben. Wir wollen die Menschen einladen, immer mal wieder „herein zu schauen“, am näch­sten Tag noch einmal wieder zu kommen und sich das Ver­passte von jemandem erzählen zu lassen.

Im Dialog mit dem Pub­likum entstehen artisti­sche, musi­ka­lische oder einfach nur schräge Inter­ven­tionen. Humor ist für uns ein guter Weg, sich ernst­hafter Themen anzu­neh­men – seien sie privater oder poli­ti­scher Natur. Unsere Suche gilt dem emotio­nalen Humor, der sich ohne Worte, in der Be­we­gung, in der Musik und der mensch­lichen Be­geg­nung mani­festiert und das Pub­likum ein­schliesst.

inzwischendrindraussen Grafik

Die Maiers

Impressum

Verantwortlich nach Art. 4 DSGVO für dieses Inter­net­­angebot und zugleich Dienste­­anbieter im Sinne des Tele­medien­­gesetzes (TMG) sowie ver­ant­­wort­lich nach § 55 des Rundfunk-Staats­vertrags: Joachim Mohr, Stein­strasse 28, D-10119 Berlin

Datenschutz­erklärung

Für die nur informatorische Nutzung des Internetangebots unter inzwischen­drin­draussen.de ist es grund­sätzlich nicht erforder­lich, dass Sie personen­bezo­gene Daten angeben. Vielmehr werden in diesem Fall nur diejenigen Daten erhoben, die Ihr Internet­browser auto­matisch an den Server über­mittelt, wie etwa: Datum und Uhrzeit des Abrufs einer unserer Inter­net­seiten, Ihren Browser­typ, die Browser-Einstel­lungen, das ver­wendete Betriebs­system, die von Ihnen zuletzt besuchte Seite, Ihre IP-Adresse.

Die genannten Daten werden ausschließ­lich in nicht-personen­bezo­gener Form erhoben und werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet: Gewähr­leistung eines reibungs­losen Ver­bindungs­aufbaus, Gewähr­leistung einer komforta­blen Nutzung unserer Web­präsenz, Aus­wertung der System­sicherheit und -stabilität, um die Nutzung unserer Web­präsenz statistisch zu erfassen und zum Zweck der Optimie­rung unseres Angebots aus­zuwerten sowie zu weiteren admini­stra­tiven Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Daten­ver­arbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berech­tigtes Interesse folgt aus den oben auf­gelisteten Zwecken zur Daten­erhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rück­schlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Server­standort ist Deutschland; es findet kein Daten­transfer in Dritt­länder statt. Eine Zusammen­führung dieser Daten mit anderen Daten­quellen wird nicht vor­genommen, die Daten werden zudem nach einer statisti­schen Aus­wertung gelöscht. Dies ist nach der Entscheidung des Euro­päischen Gerichts­hofs vom 19.10.2016 (Az.: C 582/14) auch in Anbetracht des Tele­medien­gesetzes zulässig.

Für unseren Internet­auftritt kommen keine Cookies zum Einsatz. (Cookies sind kleine Text­dateien, die an Ihren Browser gesandt und auf Ihrem System für einen späteren Abruf vor­gehalten werden.) Ferner greift unser Internet­auftritt nicht auf externe Web­analyse­dienste zurück und verwendet keine Tracking­tools, Web Beacons etc.

Beim Aufruf von einge­bet­teten Video-Inhalten über die Platt­form vimeo.com ver­bin­det Ihr Browser sich mit den Servern von Vimeo. Dabei kommt es zu einer Daten­über­tragung. Zu den Daten, die auf den Vimeo-Servern gesammelt, gespei­chert und ver­arbeitet werden, zählen Ihre IP-Adresse, Ihr Browser­typ, das ver­wendete Betriebs­system oder grund­legende Geräte­infor­ma­tionen. Des Weiteren speichert Vimeo Infor­ma­tionen über welche Webseite der Vimeo-Dienst genutzt wird und welche Aktionen auf der Webseite aus­geführt werden. Beim Aufruf eines Videos werden von Vimeo standard­mäßig auch Cookies von Vimeo in Ihrem Browser gesetzt. Diese dienen z. B. dazu, Ein­stel­lungen für die Laut­stärke und den Abspiel­stand zu speichern. Soweit es uns technisch möglich ist, unter­binden wir das Setzen von Cookies durch Vimeo, indem im Ein­bet­tungs­code die ent­spre­chende „do-not-track“ option aktiviert ist. Der tatsäch­liche Ablauf des Ver­bin­dungs­aufbaus zwischen Ihrem Browser und den Servern von Vimeo entzieht sich jedoch unserem Ein­fluss. Zu den daten­schutz­rele­vanten Details können Sie sich unter vimeo.com/privacy infor­mieren.

Im Fall einer Kontakt­aufnahme per E-Mail geben Sie mit der Über­mittlung Ihrer personen­bezo­genen Daten Ihre Ein­willi­gung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der in der E-Mail ent­haltenen personen­bezo­genen Daten. Sie können gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO diese Ein­willi­gung jederzeit wider­rufen bzw. gemäß Art. 21 DSGVO in den dort genannten Fällen Wider­spruch gegen die Ver­arbeitung Ihrer Daten erheben. Bitte wenden Sie sich ggf. an post@diemaiers.com oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post.

Ihre per E-Mail über­mittelten Daten werden nur zur Kommuni­kation mit Ihnen verwendet bzw. dafür, um dem in Ihrer E-Mail vorge­tra­genen Anliegen zu ent­sprechen und werden gelöscht, sobald sie dafür nicht mehr benötigt werden. Bei der Verar­beitung und Nutzung Ihrer Daten beachten wir, dass dies nur im Rahmen der jeweils geltenden Rechts­vorschriften bzw. ansonsten nur mit Ihrer Einwilli­gung geschieht. Ihre personen­bezo­genen Daten werden ohne Ihre ausdrück­­liche Zustimmung nicht an Dritte weiter­gegeben. Es findet kein Transfer Ihrer Daten in Dritt­länder (z. B. durch Speicherung in einer Cloud) statt.

Im Hinblick auf die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personen­bezo­genen Daten haben Sie folgende Rechte: Auskunft (Art. 15 DSGVO, § 34 BDSG), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Einschrän­kung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO, § 35 BDSG) sowie das Recht, auf Anfrage sämtliche bei uns gespeicherten Daten, die Sie betreffen, in einem gängigen Format ausge­händigt zu bekommen (Art. 20 Abs. 1 DSGVO). Sie haben zudem das Recht, der Daten­verar­beitung zu wider­sprechen (Art. 21 DSGVO).

Unabhängig hiervon haben Sie das Recht, bei einer Aufsichts­behörde – in der Regel bei der für Ihren üblichen Aufent­halts­ort oder Arbeits­platz oder den Orts des mutmaß­lichen Verstoßes zuständige Auf­sichts­behörde – eine Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verar­beitung Ihrer personen­bezo­genen Daten gegen anwend­bare daten­schutz­rechtliche Vor­schriften verstößt (Art. 77 DSGVO, § 19 BDSG). Die für den Sitz der Maier und Mohr GdbR zuständige Aufsichts­behörde für den Daten­schutz ist:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informations­freiheit
Friedrichstraße 219, 10969 Berlin
Besuchereingang: Puttkamerstraße 16–18 (5. Etage)
Tel.: +49 - 30 - 138 89 - 0 / Fax: +49 - 30 - 215 50 50
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de
www.datenschutz-berlin.de

Sofern Ihre personen­bezo­genen Daten auf Grundlage von berech­tigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personen­bezo­genen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direkt­werbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Wider­spruchs­recht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Wider­spruchs­recht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an post@diemaiers.com

Diese Daten­schutz­erklärung ist aktuell gültig und hat den Stand September 2021. Durch die Weiter­entwick­lung unserer Web­präsenz oder aufgrund geänderter gesetz­licher bzw. behördlicher Vorgaben kann es not­wendig werden, diese Daten­schutz­erklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Daten­schutz­erklärung kann jederzeit an dieser Stelle von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.